Praxis Jugend & Soziales
Beratungs- & Betreuungsbüro als starker Partner an Ihrer Seite

Daran schon gedacht? Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht!

Oft unterschätzen wir die Gebrechlichkeit unserer Gesundheit. Vor allem in den jungen Jahren.
Praxis Jugend & Soziales begleitet Sie jetzt bei der Erstellung Ihrer individuellen Patientenverfügung und/oder Vorsorgevollmacht.

Ein Unfall, ein Sturz, meist nichteinmal selbst verschuldet in Krankheit geraten. Für viele aber schlimmer noch, zum Pflegefall geworden. Letzteres trifft uns wahrscheinlich alle mit der Zeit.

Betroffene Personen selbst und häufig auch Angehörige, Freunde oder Lebensgefährten sehen sich plötzlich mit vielen Fragen zur medizinischen Rehabilitation oder Weiterbehandlung konfrontiert.

Was aber tun, wenn Sie als betroffene Person nicht mehr in der Lage sind Ihren freien Willen zu äußern? Was soll nach Ihrem Wunsch und Willen getan werden, wenn Sie selbst nicht mehr frei entscheiden können, welche Maßnahmen und Entscheidungen getroffen werden sollen?

Diese Einschnitte treffen uns sehr. Im medizinischen, als auch im finanziellen Bereich.

Eine klare Antwort darauf gibt es aber! Verfassen Sie mit uns Ihre eigene schrifltiche Patientenverüfgung und eine Vorsorgevollmacht!
Überlassen Sie auf keinen Fall Ihrem Schicksal, was mit Ihnen geschieht.

Die Zahl der Pflegebdürfitgen Menschen in Deutschland stieg von Dezember 2013 bis Dezember 2015 um +8,9%.
Insgesamt entspricht das in etwa 2.900.000 Menschen. Davon sind bereits 839.856 Menschen unter 75 Jahre! Nach heutigem Maßstab also eigentlich noch im besten Alter.
(http://www.gbe-bund.de/oowa921-install/servlet/oowa/aw92/dboowasys921.xwdevkit/xwd_init?gbe.isgbetol/xs_start_neu/&p_aid=i&p_aid=5614739&nummer=510&p_sprache=D&p_indsp=105&p_aid=53650627)

Mit einer Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht lassen sich bereits im vor Eintreten einer medizinischen Notsituation wichtige Wünsche und Maßnahmen genau festhalten und abstecken.

Zwischenzeitlich gibt es leider unzählige Formulare, Standardvordrucke und sogar Online-Generatoren für persönliche Patientenverüfgungen und Vorsorgevollmachten.
Aus der Alltagspraxis heraus lässt sich aber feststellen, dass diese Vordrucke und Formulare dürftig und nur mit sehr wenig Substanz gespickt sind.

Ärzte können Standardformulare meist nicht verwenden, da diese viel zu wenig genau beschrieben und lückenhaft sind.

Wir unterstützen Sie gerne zu fairen Preisen bei der Erstellung Ihrer eigene Patientenverüfgung und/oder Vorsorgevollmacht.
Als kostenlosen Service kann Ihre Patientenverüfung und/oder Vorsorgevollmacht im zentralen Vorsorgeregister hinterlegt werden und ist so jederzeit für alle Ärzte und Betreuungsstellen abrufbar!

Für ein unverbindliches Gespräch erreichen Sie uns jederzeit unter: betreuung@jus-oberpfalz.de

Andere denken nach, wir denken vor!

Praxis Jugend & Soziales